TTS trax 2.1 Release

Freigegeben am 27. April 2020

Aufgrund einiger interner Änderungen ist ein Austausch der Lizenzdatei nötig. Die SaaS-Kunden erhalten automatisch mit dem Update eine aktualisierte Lizenzdatei. Sollten Sie TTS trax on-premises betreiben, werden Sie von uns gesondert kontaktiert oder melden sich bitte beim TTS trax-Support.

Datenschutzmanagement-Modul

Die Datenschutzkomponente in trax wurde mit dieser Version erweitert und in ein separates Modul ausgelagert. Für bestehende Kunden hat diese Auslagerung keine weiteren Konsequenzen.

Von nun an ist es möglich, Auftragsverarbeitungen, Datenweitergaben, Lösch- und Berechtigungskonzepte nicht nur einem Prozess zuzuweisen, sondern mehreren. Diese Elemente sind nun vollständig in trax im Bereich Datenschutz integriert und können direkt über das Menü erreicht werden (Inventar -> Datenschutz). Sollte sich z.B. eine Auftragsverarbeitung ändern, ist in der Detailansicht der Auftragsverarbeitung direkt sichtbar, welche Prozesse davon betroffen sind. Auch eine Auflistung aller Prozesse, die personenbezogene Informationen an einen bestimmten Empfänger übermitteln, ist damit schnell zu finden.

Erweiterte Gruppierungsmöglichkeiten für Assets

Bis zu Version 2.0 unterstützt trax in der Werteverwaltung, das heißt für Geschäftsprozesse, Informationswerte und unterstützende Werte lediglich eine flache Hierarchie, durch die keine hierarchischen Strukturen zwischen den einzelnen Elementen gleichen Typs dargestellt werden konnten. Mit Version 2.1 unterstützt trax nun die Strukturierung der Elemente in einer Baumstruktur.

Dies ermöglicht nun Prozesse und Unterprozesse zu modellieren oder auch unterstützende Werte in Gruppen zu strukturieren. So kann nun die folgende Struktur der unterstützenden Werte in trax nachgebildet werden:

  • Server

    • Fileserver

    • AD-Controller

  • Standort Musterstadt

    • Rechenzentrum

      • Serverraum
    • Büroflächen

Bewertung der Informationswerte im Kontext des Geschäftsprozesses

Bisher wurden die Schadensauswirkungen bei der Verletzung eines Informationswertes für Sicherheitsziele wie Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit über alle Geschäftsprozesse hinweg definiert, die diese Information verarbeiten. In trax v2.1 ist es möglich die Schadensauswirkung pro Geschäftsprozess zu bewerten. Diese Bewertung ergibt dann einen Querschnitt über die Auswirkungen, die sich in den einzelnen Prozessen ergeben, die diesen Informationswert verwenden. Um die Einschätzung der Prozessverantwortlichen erfassen zu können, steht nun sowohl ein neues Formular bereit, das die Bewertung der Informationswerte erlaubt, die einem Geschäftsprozess zugeordnet sind, als auch eine Ansicht dieser Bewertungen, wenn die Bewertung des Informationswerts vorgenommen wird.

Weitere Änderungen

Mit dieser Version wurde das Menü umgestaltet. Sie sollten jedoch weiterhin alles an derselben Stelle finden. Aus dem Verzeichnis und dem Zahnrad-Menü wurde nun das Konfigurationsmenü. Des Weiteren wurde die Oberfläche zur Zuordnung von Elementen überarbeitet. Diese Oberfläche ist nun durch eine "Hinzufügen"-Schaltfläche erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass wir nach der Veröffentlichung der Version 2.1 mit der Umsetzung der angekündigten Verbesserungen beginnen.

© 2022 TTS trusted technologies and solutions GmbH — Impressum - Datenschutz